Sprachwahl:       

home

Datenschutzerklärung

der AGRECO R.F. GÖDERZ GmbH

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Internetseite!

Der Schutz von Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Über den Umgang mit Ihren Daten, die über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und über Kontaktanfragen erhoben werden, möchten wir Sie daher nachfolgend informieren. Sollten Sie weitergehende Fragen haben, können Sie diese gerne direkt an uns richten.

Verantwortlich im Sinne der DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist die Geschäftsführung der AGRECO R.F. GÖDERZ GmbH

Hr. Dipl. Ing. Richard Göderz
Mündener Str. 19
37218 Witzenhausen

Datensicherheit

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Unsere Internetseite nutzt nur sogenannte Session Cookies, die beim Schließen des Browsers gelöscht werden. Des weiteren erfolgt kein Einsatz von Google-Analytics, es wird kein Zugang zu Sozialen Netzen eröffnet und nicht mit Google-Maps o.ä. verknüpft. Unsere Website enthält kein Kontaktformular, in welchem persönliche Daten zwischengespeichert werden.

Datenerhebung

Daten, die wir speichern, sind Logfiles mit IP Adresse. Diese nutzen wir zur technischen Optimierung und zum Zweck der Sicherheit, um Angriffe erkennen und diese abwehren zu können.

Gespeichert wird u.a. die Anzahl der Zugriffe pro Tag, Zeitpunkt und Dauer des Zugriffs, der verwendete Browser, das verwendete Betriebssystem und das Herkunftsland.

Aus den Logfiles können Statistiken gebildet werden. Die Protokolldaten nutzen wir ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung ausschließlich für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes.

Kundenbereich mit Login

Einen Teil unserer Internetseite ist Passwort-geschützt. Hierzu haben Sie als Kunde oder interessierter Neukunde Zugang über ein Loginfeld. Einen Loginnamen und ein Zugangspasswort erhalten Sie durch uns, sofern Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben.

Speicherung von Daten nach Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Anruf oder E-Mail), speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Die gespeicherten Daten können neben Ihrem Namen und Ihren direkten Kontaktdaten (wie Ihrer Telefonnummer, Emailadresse oder Postadresse) auch darüber hinaus gehende Daten sein, die sich z.B. aus Ihrer Emailsignatur oder den hinterlassenen Informationen ergeben. Telefonnotizen werden zu dem Zeitpunkt der telefonischen Kontaktaufnahme erstellt, die Daten werden in Papierform oder Digital an die zuständigen Sachbearbeiter weiter geleitet.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Tätigkeit als Kontrollstelle nutzen wir personenbezogene Daten zur Erledigung unserer hoheitlichen Aufgaben bzw. unserer gesetzlichen Mitwirkungspflichten; eine Weitergabe an Dritte ist auch nur in diesem Rahmen möglich.

Alle Kontrollstellen sind gesetzlich verpflichtet, ein Verzeichnis aller Unternehmen zu führen, die mit ihnen einen Vertrag zur Kontrolle und Zertifizierung abgeschlossen haben. Dieser Verpflichtung kommen wir nach, indem Betriebsnamen und Postleitzahl auf der Internetseite unseres Dachverbands „BVK“ in einer Suchmaske auffindbar sind. Die verpflichtend zu gebenden Informationen sind in Ihrem Betriebszertifikat dargestellt, welches als Scan auf unserer Internetseite hinterlegt ist.

AGRECO betreibt kein Marketing und keinen Newsletter. Unserer Verpflichtung darüber, unsere Kunden über grundlegende Änderungen zu informieren kommen wir nach, indem wir Informationen auf unserer Internetseite veröffentlichen oder unsere Kunden direkt anschreiben.

Externe Links

Wir weisen darauf hin, dass unsere Internetseite Verweise auf externe Seiten enthält, die Sie in eigener Verantwortung nutzen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf die Verarbeitung der Daten auf fremden Seiten keinen Einfluss haben.

Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Dritte nicht gewährleistet werden kann.

Rechte der betroffenen Person

Nach Artikel 15 bis 20 DSGVO stehen Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Ein­schrän­kung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.

Nach Artikel 21 (1) DSGVO steht Ihnen zudem ein Widerspruchsrecht gegen die Ve­r­ar­beit­ungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Für weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte direkt an uns: info[at]agrecogmbh[dot]de